Welcome Home

Die Band

Die Musik

History

Kontakt

Impressum


The
Dalton Brothers Blues Gang 

Gegründet anno 1986 präsentiert sich die Dalton Brothers Blues Gang (für Freunde kurz: die "Daltons") als achtköpfige Rhythm' & Blues-Formation.

In zahlreichen Gigs im Norddeutschen Raum haben sie sich in über 30 Jahren in etlichen Clubs, Bluesnächten und auf Festivals einen ausgezeichneten Ruf erspielt.

Die aktuelle Besetzung der Daltons:
 
 



Seit den Anfangstagen der "Gang" dabei ist Gitarrist Martin Götte.viel herumgekommen und aktuell in Münster ansässig ist er seit Gründung der Daltons viel herumgekommen und hat als Gastmusiker auf etlichen Bluessessions u.a. mit Größen wie Angela Brown, Jeannie Carrol, Johnny Heartsman, Gregor Hilden und Kai Strauss gejammt.

Durch sein enorm vielseitiges Gitarrenspiel gibt er jedem Lick die richtige Farbe.
 



Seit 1997 trommelt Guido Kuper bei den Daltons und bestimmt maßgeblich den Groove der Band.

Hier fließen seine vielfältigen Erfahrungen ein, die er in Big-Bands, Swing-Formationen und diversen Blues-Bands gesammelt hat, unter anderem auch während der dreijährigen Zusammenarbeit mit dem US-Amerikaner Wilson B. Außerdem ist er Mitbegründer einer monatlichen Blues-Session in Osnabrück und Drummer der Hausband.
 

An den Tasten ist seit Februar 2019 der gebürtige Osnabrücker Günter Neubert an Bord.

Nach seiner Ausbildung an Piano und Kirchenorgel verschlug es ihn kurioserweise zunächst als Keyboarder zur Rockband einer schottischen Militärkapelle in Osnabrück. Danach war er im Rheinland in einer typisch kölschen Musikgruppe aktiv. Mit dem Film "Bluesbrothers" packte ihn gottlob der Blues - und der lässt ihn bis heute nicht mehr los.

Mittlerweile ist er in der Osnabrücker Musikszene eine feste Größe und ein gern gesehener Sessionmusiker.
 



Den Bass spielt Andreas Albers : gemeinsam mit Guido Kuper sorgt er für ein kraftvolles und grooviges Fundament.

Er ist in Osnabrück langjährig in verschiedenen Genres aktiv und nun seit 2017 Mitglied der Dalton-Family!
 

Für den unverwechselbaren, eigenen Sound sorgt eine dreiköpfige Bläserfraktion, die von Thomas Seidel (Bildmitte) aus Hamm bestens aufgestellt ist. Alt-, Tenor- und Barritonsax gehören zu seinem umfangreichen Handgepäck. Beispiele seiner vielschichtigen Erfahrungen: Saxophon-Quartett, Musicals und Revuen mit der "Backstage Big Band" und der Big Band der Stadt Hamm, Leitung der Kinderformation "Die Knallfrösche", Saxophonist bei der "Downtown Blues Band", der Band "Dirty Wheels" und dem Ensemble "Le Groove Orchestre Said Legroffi".

Das "Gebläse" wird komplettiert durch Uli Elting, Tenorsaxophist aus Hamburg, und den Trompeter Klaus Heimann aus Hamm. Beide blicken auf eine jahrelange Bigbanderfahrung zurück.



Burkhard Teschner ist Gründungsmitglied der Dalton Brothers Blues Gang und seit 1986 der Frontmann und Sänger dieser Formation.

Seine facettenreiche Bluesröhre gibt dem swingigen, bluesigen und souligen Repertoire die richtige Note und ist ein prägendes Merkmal für den Sound der Band. Durch seine kraftvolle Bühnenpräsenz transportiert er die Power und Spielfreude der gesamten Band von der Bühne in das Publikum.


in memoriam

Abschied nehmen mussten wir im November 2018 von Sergey Samoylov: Wir haben einen tollen Freund verloren. Er hat uns und unser Publikum mit seinem virtuosen Tastenspiel mächtig beeindruckt. Seine musikalische Begeisterung und seine Leidenschaft an Orgel und Klavier werden uns in allerbester Erinnerung bleiben.